Der Körhelfer Tim Kronshage steht an folgenden Terminen zum Üben für die Körung zur Verfügung

  • 15.10.2022 ab 14 Uhr
  • 18.10.2022 ab 18 Uhr

Attachments:
Download this file (BSZS_Teilnehmer_OWL_2022.pdf)BSZS_Teilnehmer_OWL_2022.pdf[ ]187 kB

OG-Schau in Gütersloh-Süd vom 04.09.2022

Kurz vor der Bundessiegerzuchtschau führte die OG Gütersloh-Süd mit dessen Vorsitzendem Reinhard Kastrup eine sehr gut angenommene Ortsgruppenschau bei schönstem Wetter durch.

Beurteilt wurden die vorgestellten Hunde von unserem Bundeszuchtwart Bernd Weber und von Christoph Ludwig, die ihr Richteramt ebenfalls in gewohnter souveräner Art und Weise ausübten. Lars Skala aus der LG Sachsen-Anhalt und Daniela Thoring aus der LG Westfalen, begleiteten diese Veranstaltung zudem als Zuchtrichteranwärter.

Auf Grund der zahlreichen Helfer*Innen aus anderen Ortsgruppen, die den Ortsgruppenmitgliedern der OG Gütersloh Süd an den Essens- und Geträngkeständen, der Meldestelle etc. unterstützten, konnte ein reibungsloser Ablauf erfolgen. Insgesamt stellten sich mehr als 70 von 102 gemeldeten Hunden dem von den Familien Kastrup und Eggert sehr gut organisierten Wettbewerb.

Resumée:

Diese Veranstaltung zeigt, dass auch noch kurz vor der Bundessiegerzuchtschau eine hohe Meldezahl erreicht werden kann.

P1050798   P1050844 P1050882  P1050879 P1050985  P1050970   P1060043    P1060164  P1050940  P1060432 P1060225   P1060535    P1060834 P1060231   P1070038    P1070065    P1070531   P10508441

An folgenden Terminen findet in der OG Detmold/Westf. ein Training mit dem Körhelfer statt

Samstag 06.08. ab 14 Uhr und

Dienstag 09.08. ab 18 Uhr

Wesensbeurteilung am 09.07.2022
In der OG Detmold-Nord
unter dem Wesensbeurteiler Andreas Heß
und dem Steward Max Niermann

Bei schönem Wetter und guter Laune wurde in der OG Detmold-Nord am 09.07.2022 die Wesensbeurteilung unter dem Wesensbeurteiler Andreas Heß durchgeführt. Als Steward war Max Niermann im Einsatz. Beide führten als eingespieltes Team die Hundeführer*innen und Hunde durch die Veranstaltung.

Bereits im Vorfeld dieser Veranstaltung wurden seitens der OG zahlreiche Übungstermine angeboten.WBDT22
Nicht nur zu den normalen OG-Übungsbetriebszeiten war es möglich, sich vorzubereiten, auch individuelle Übungszeiten konnte man mit den Stewards der OG vereinbaren, wenn gewünscht. Joseph Schäfers (OG-Vorsitzender) war mit seiner gesamten Familie im Einsatz und kümmerte sich um den organisatorischen Part und das leibliche Wohl. Die Ortsgruppenmitglieder sorgten ebenfalls für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung mit hervorragender Verpflegung, einer Gruppe, die immer zur Stelle war, wenn Sie gebraucht wurde und nicht zuletzt mit einer tollen, kamerad-schaftlichen Stimmung.

Mit 12 Hunden konnte die Höchstmeldezahl für diesen Tag erreicht werden. Die Hundeführer*Innen präsentierten ihre Hunde fair und sportlich. Manche Jungtiere wollten nicht immer nur den Anweisungen ihrer Hundeführer*Innen Folge leisten und verfolgten zwischenzeitlich kurzfristig ihre eigenen Interessen. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass es sich in diesem Alter der Tiere noch um „Kinder“ handelt, mit denen man nachsichtig sein muss. Alle Jungtiere zeigten einen sehr guten Bezug zu ihrem Hundeführer und so kamen diese auch nach ihrem „Alleingang“ gerne wieder zurück.

Die vorgeführten Hunde bewiesen, dass sie über sehr gute Wesensanlagen verfügen. Keiner fiel aus der Rolle. Somit freuten sich am Ende des Tages alle, das gesetzte Ziel erreicht zu haben. WBDT22 2

Zu erwähnen ist, dass diese Ortsgruppe auch das für Ende Juli geplante Jugendzeltlager für unsere Landesgruppe durchführt! Sollte es noch Kinder und Jugendliche geben, die sich noch nicht dafür angemeldet haben, informiert Euch gerne bei dem Vorsitzenden Joseph Schäfers oder dem LG-Jugendwart Dominik Zerning.

Viele Grüße,
Eure LG-Presse-/Schriftwartin
Janine Maaß

LG Zuchtschau OG Kalletal am 10. Juli 2022

Kaiserwetter, ein hervorragend präparierter Sportplatz, ideale Parkmöglichkeiten, leider nur eine durchschnittliche Meldezahl, aber eine sehr gute Organisation und viele Zuschauer.
Unterm Strich zufriedene Gesichter bei Zuschauern und angesichts der allgemeinen, schwierigen Situation im SV letztendlich auch bei dem Veranstalter.
Das ist das vorläufige Resümee unserer LG Zuchtschau 2022. Veranstaltungen auf dieser Ebene unter heutigen Bedingungen, sind immer schwerer durchzuführen und es wird auch immer schwieriger, diese auch wirtschaftlich vernünftig zu gestalten.

Man hatte im Kalletal an die gute Tradition der Großveranstaltungen, die in dieser Landesgruppe in den letzten Jahren durchgeführt wurden, angeknüpft.

Die Mühen, die man im Vorfeld und am Tage der Veranstaltung auf sich genommen hatte, wurden belohnt: Nach dem Ende der Schau sah man dann doch zufriedene Mienen bei den Akteuren der ausrichtenden Ortsgruppe, den amtierenden Richtern und natürlich auch bei den Zuschauern.

Eine Landesgruppenzuchtschau ist immer ein Kraftakt mit vielen Unwägbarkeiten, die es aus dem Weg zu räumen gilt. Somit gilt der Dank der Landesgruppe den Organisatoren, den Mitgliedern der Ortsgruppe, samt externer Helfer, die Stunden und Tage im Vorfeld investiert haben, um eine Veranstaltung in dieser Form zu ermöglichen.

Insbesondere dem Schauleiter Maik Plöger und seinem engsten Stab, danken wir für die Realisierung dieser Veranstaltung. Es tut gut zu sehen - auch in schwierigen Zeiten - dass wir uns hier in der LG 07 hinter niemandem verstecken müssen, wenn es darum geht Veranstaltungen auf einem hohem Level durchzuführen.

Erstmalig wurde dieser Gesamtrahmen auch genutzt, um die LG Zuchtpreise in einer würdigen Atmosphäre übergeben zu können. Der LG Vorstand hatte sich in diesem Jahr erstmalig dafür ausgesprochen, gleich zwei LG Zuchtpreise zu übergeben: einmal für die Sektion Stockhaar und einmal für die Variante Langstockhaar.

Andreas Hess und ich haben die Pokale übergeben. Werner Zwiertz erhielt für seine züchterischen Erfolge im Bereich Stockhaar für das vergangene Jahr diesen Ehrenpreis und Bernd Freese hat erstmalig diesen ausgelobten Pokal für sein züchterisches Engagement in der Langstockhaarsektion bekommen. Beide Preisträger haben bei ihrer Zucht des DSH immer wieder bewiesen, dass es sich bei diesem, ihrem Hobby um eine Herzensangelegenheit für sie handelt, die mit sehr viel Liebe und Leidenschaft betrieben wird.

Wilhelm Nordsieck

Kalletal 1   Kalletal 3   Kalletal 6   Kalletal 5   Kalletal 4

 

Die Schutzdienst-Übungstermine mit dem Körhelfer Dominik Zerning für die Körung in Paderborn am 2. Juli 2022 sind:


Montag den 20. Juni und
Montag den 27. Juni
jeweils um 18:00

auf dem Gelände der OG Paderborn.