Bilder hinzugefügt!

Bitte angehängtes Anmeldeformular nutzen!

Jugendzeltlager21neu

Flyer JJ Schau 21 1

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer JJ_Schau 21.pdf)Flyer JJ_Schau 21.pdf[ ]159 kB

Dieses Jahr war alles anders als gewohnt. Bis 6 Tage vor der LGJJM mussten wir immer noch bangen, ob diese überhaupt genehmigt werden würde. Doch dann kam die erleichternde E-Mail vom Ordnungsamt, dass unter dem vorgelegten Konzept die Veranstaltung durchgeführt werden kann.

Hier noch einmal ein großes Dankeschön an die OG Wadersloh allen voran Dennis Große-Wietfeld, die es ermöglicht haben, diese Veranstaltung unter schweren Bedingungen durchführbar zu machen.

Unter dem Corona Konformen Hygiene Konzept konnten wir die Veranstaltung dann am 01.05. (Fährte) und 02.05. (Unterordnung, Schutzdienst) durchführen.

Aus meiner Sicht stellt allein die Teilnahme an dieser Landesgruppenveranstaltung einen persönlichen Erfolg für jeden jugendlichen Hundeführer dar. Seinen Hund auf diese überregionale Veranstaltung in dieser schwierigen Zeit vorzubereiten und ihn dann auch dort zu präsentieren, erfordert Mühe und Mut und bekommt meinen aller höchsten Respekt. Und ich bin besonders stolz darauf, dass unsere Jugendlichen ein absolutes vorbildliches Verhalten zur Durchführung dieser Veranstaltung zeigten.

Beeindruckend ist auch noch zu erwähnen, die Anzahl der Meldungen. Es waren 11 IGP Hunde und 1 SPr Hund mit insgesamt 7 Jugendlichen Hundeführer/-innen gemeldet wovon 10 IGP Hunde und 1 SPr Hund an den Start gingen.

Ich bin immer noch von den Leistungen der einzelnen Teams überwältigt. Gerade in der jetzigen Zeit in den Hundeplätze lange geschlossen waren oder es noch sind und Zeitweise nichts stattgefunden hat, dann so eine in allen Bereichen qualitativ hohe Leistung an den Tag zu legen ist einfach nur beeindruckend. Somit wurde 2X die Gesamtnote Vorzüglich, 3X die Gesamtnote Sehr Gut und 3X die Gesamtnote Gut erreicht. Ein Hund wurde Disqualifiziert und zwei Hunde wurden Entschuldigt zurückgezogen. Siegerin wurde Laura Korsmeier mit Viktoria vom Grenzlager mit Gesamt 289 Punkten.

Folgende Teams haben sich zur DJJM am 30.07.- 01.08.2021 in Heilbronn Qualifiziert:

1.Starter: Laura Korsmeier mit Viktoria vom Grenzlager IGP3 OG Paderborn
2. Starter: Luca Große-Wietfeld mit Brix vom Haus Taurus IGP2 OG Wadersloh
1. Ersatzstarter: Suna Perbandt mit Chad von den Bleicheröder Bergen IGP3 OG Doberg- Hiddenhausen
2. Ersatzstarter: Nina Recker mit Mika vom Wolfsheim IGP3 OG Greffen

Ich wünsche dem gesamten Team ein ereignisreiches Wochenende auf der DJJM und viel Erfolg!

Lasst uns alle die Daumen drücken, dass die DJJM stattfinden kann und unsere Jugendlichen an den Start gehen können!

Nun möchte ich noch meinen aller größten Dank denen Aussprechen, die diese Veranstaltung ermöglichten. Ich möchte mich bei der OG Wadersloh für den perfekten und reibungslosen Ablauf bedanken, besonders bei Michael Bücker als Veranstaltungsleiter und Dennis Große-Wietfeld als Organisator. Dann möchte ich mich recht herzlich bei den Fährtenlegern Werner Korsmeier und Dennis Große-Wietfeld für das gleichmäßige und faire legen der Fährten bedanken. Nicht zu vergessen die Lehrhelfer Ilja Frische und Mark Börger die an diesem Wochenende eine konstante und gleichmäßige Helferarbeit leisteten. Zudem möchte ich mich bei dem Leistungsrichter Gerd Dexel für die Richtertätigkeit bedanken, die über die zwei Tage gleichmäßig und fair war. Auch im Namen von Gerd Dexel möchte ich allen dank für den reibungslosen und top organisierten Ablauf aussprechen und mich für das sportlich faire vorführen der Jugendlichen bedanken. Es hat ihm viel Freude bereitet diese LGJJM richten zu dürfen.

Zu guter Letzt möchte ich mich auch noch bei Sarah Wiele bedanken, die über die zwei Tage die LGJJM in Form von Fotos festgehalten hat umso diese tolle Veranstaltung unseren Mitgliedern in der Pandemie nahe zu bringen. 
Die Bilder findet ihr in der Galerie!

Erwähnenswert ist ebenfalls, dass alle Kostenabrechnungen die angefallen sind der Jugendkasse gespendet werden.
Es hat mir mit Euch allen sehr viel Spaß gemacht! Eine solche Veranstaltung macht Mut und Lust für die Zukunft!

Euer
Dominik Zerning
LG Jugendwart

P5020109 P5020114 P5020400 P5020499 P5020505 P5020776 P5020783

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (LGJJM21.pdf)LGJJM21.pdf[ ]268 kB

Aufgrund der derzeitigen akuten Lage der Pandemie ist ein Vorführen nur in Einzelabnahmen nach festem Zeitplan möglich!

Zuschauer sind auf und am Gelände der OG Wadersloh nicht gestattet!

Wir bitten dieses zu respektieren, da die Veranstaltung ansonsten von der Behörde gestoppt werden müsste!

Es sind besondere Zeiten und besondere Umstände. Wir sind froh darüber, dass die Behörde Wadersloh überhaupt eine Durchführung möglich gemacht hat!

Wir werden weitere Informationen und die aktuellen Ergebnisse zeitnah online (FB & LG.- HP) veröffentlichen.

Gruß
Euer Dominik

Teilnehmer:

Startnummer entspricht der Losreihenfolge

Nr.     Hundeführer      Hund    Prf.stufe 
 1   Laura Korsmeier    Daffy vom Haus WeKo    IGP1 
 2   Alina Krieger    Othello von Baccara    IGP1 
3   Alina Krieger   Isco vom Herbramer-Wald    SPr2
4   Laura Korsmeier    Viktoria vom Grenzlager   IGP3 
 5   Luca Große-Wietfeld    Brix vom Haus Taurus    IGP2 
 6   Lea Birth   Whiski vom Napte-Emmer-Eck     IGP2   
 7   Lea Birth   Diva vom Sennesand   IGP3
 8   Luca Große-Wietfeld    Bautz vom tapferen Krieger    IGP3
9   Nina Recker   Mika vom Wolfsheim   IGP3
10   Kendra Bücker   Larry vom Mühlenknapp   IGP3
11   Suna Perbandt   Chad v.d.Bleicheröder Bergen   IGP3
12   Nina Recker   Agon vom Hohner Berg   IGP1

Die LGJJM wird verschoben auf Sonntag, den 2. Mai 2021

Meldeschluss ist der 18.4.21

Sehr geehrte Mitglieder,

gestern trafen sich die Organisatoren der Bundeszuchtschau für jugendliche Hundeführer auf dem vorgesehenen Veranstaltungsgelände in Neckargerach. Anwesend waren auch Vertreter der Gemeinde und des Sportgeländes.

Die Gespräche waren positiv und alle Beteiligten sind bereit, die Zuchtschau durchzuführen, soweit es die Pandemie zulässt.

Das großzügige Gelände des SV Neckargerach kann für die Veranstaltung komplett genutzt werden, so dass die Ringe für Standmusterung und Gangwerksprobe ausreichend weit auseinander gestellt werden können und somit die Veranstaltung räumlich vollends entzerrt wird.

Auch plant die LG Baden unter anderem drei Zugänge zum Veranstaltungsgelände zu ermöglichen, um auch hier nicht alle Personen durch eine Engstelle zu führen. Ein durch die Landesgruppe erstelltes Hygienekonzept wurde im Rahmen des Treffens an die Gemeinde übergeben.

Nun muss abgewartet werden, wie sich die Inzidenzzahlen entwickeln (momentan liegt die Inzidenz im betroffenen Neckar-Odenwald-Kreis zwischen 60 und 70).

Aus Sicht der Landesgruppe, der Gemeinde und des Sportvereines kann mit einer Entscheidung zur Absage oder Durchführung der Veranstaltung bis eine Woche vor dieser gewartet werden.

Daher würde ich mich freuen, wenn diese Informationen in die Mitgliedschaft getragen und unsere Aussteller und jugendlichen Hundeführer dadurch ermutigt werden, auf einen postiven Ausgang der Bundesjugendzuchtschau zu hoffen!

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Daniela Thoring